bei einem iPhone oder iPad den Zugriff auf eine bestimmte App beschränken mit dem geführten Zugriff

In manchen Situationen mag es sich durchaus als Hilfreich erweisen, das iPhone oder iPad für andere Personen nur für eine bestimmte App zugänglich zu machen. Wie man dies unter iOS ganz einfach mittels dem geführten Zugriff erreichen kann zeige ich ihnen in diesem Artikel.

Besondere Voraussetzungen für dieses Vorhaben gibt es nicht und es ist auch schon nach ein paar Handgriffen erledigt.

Als ersten Schritt öffnen wir die Einstellungen des iPad’s oder iPhone’s.

In den Einstellungen suchen wir uns den Reiter Allgemein, in diesem dann die Bedienungshilfen und aktivieren darin den geführten Zugriff.

Bei den Codeeinstellungen lässt sich der geführte Zugriff zusätzlich noch mittels Code oder Fingerprint schützen.

Das war’s im großen und ganzen auch schon.

Jetzt einfach noch das gewünschte App starten und den geführten Zugriff mit einem schnellen 3-fachen drücken des Home-Button’s aktivieren.

Danach kann ausschließlich die geöffnete App verwendet werden bis der geführte Zugriff wieder deaktiviert wird.

Um diesen zu deaktivieren ebenfalls wieder den Home-Button 3 mal schnell hintereinander drücken und per Code oder Finger entsperren. Danach funktioniert das iPhone oder iPad wieder wie gewohnt.